News

E-Mail-Verteiler

Wenn Sie zeitnah über Neuigkeiten und Veranstaltungen der FIVV AG informiert werden möchten, dann registrieren Sie sich einfach für unseren E-Mail-Verteiler:

> Anmeldung E-Mail-Verteiler <

 


2019


Webinar: "Kapitalmarktausblick 2019"

Auch das neue Jahr birgt aus Anlegersicht wieder viele spannende und herausfordernde Themen:

Droht angesichts Handelsstreit, US-Zinserhöhungen und Brexit-Chaos eine weltweite Rezession oder sind die Wachstumskräfte robust genug, um den Unternehmen weiterhin wachsende Gewinne und Anlegern wieder steigende Aktienkurse zu bescheren?

In der Präsentation „Kapitalmarktausblick 2019“ geht Alexander Wiedemann, Portfoliomanager der FIVV AG, ausführlich auf diese Fragen ein und erläutert die Risiken und Chancen an den internationalen Finanzmärkten. Dieses findet statt am: Donnerstag, 21. Februar 2019 um 18:30 Uhr. Ihre Anmeldung nehmen Sie bitte über den folgenden Link vor:

> Anmeldung Kapitalmarktausblick 2019 <

Nach erfolgreicher Anmeldung erhalten Sie per E-Mail eine Bestätigung inklusive Ihrer Zugangsdaten für die Bildschirm-Präsentation. Die Tonausgabe während der Präsentation erfolgt über die Audioausgabe Ihres Computers.

Veröffentlicht am 04.02.2019


Podiumsdiskussion mit Andreas Grünewald: "Deutschland verspielt seine Zukunft"

"Jens Ehrhardt, Hendrik Leber und Andreas Grünewald analysierten beim FONDS professionell KONGRESS, welche Risiken derzeit an den Kapitalmärkten lauern und welche Chancen sich Anlegern bieten."

> zum Artikel <

Die Aussagen im obigen Text sowie verlinkten Artikel stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Produkten oder Fondsanteilen dar, sondern dienen lediglich Informationszwecken. Bitte beachten Sie ferner, dass es sich um keine Anlageberatung handelt, da insbesondere Ihre individuellen Umstände nicht berücksichtigt werden.

Veröffentlich am: 14.02.2019


Neue Ausgabe FIVV Invest zum 4. Quartal 2018:

Ein aufreibendes Börsenjahr 2018 ist zu Ende gegangen, das vor allem durch Themen wie die Trump’schen Handelsauseinandersetzungen, Brexit, Haushaltsstreit mit Italien und die restriktivere Geldpolitik der US-amerikanischen Notenbank geprägt war. Infolgedessen haben die Märkte mitunter sehr deutlich korrigiert. Weshalb wir darin übertriebenen Pessimismus vieler Marktteilnehmer und damit positives Überraschungspotential für Aktien in 2019 sehen, erfahren Sie in der aktuellen Ausgabe.

> Zur aktuellen Ausgabe <

Der obige Text stellt keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Produkten oder Fondsanteilen dar. Dieser dient lediglich Informationszwecken. Bitte beachten Sie ferner, dass es sich um keine Anlageberatung handelt, da insbesondere Ihre individuellen Umstände nicht berücksichtigt werden.

Veröffentlicht am: 10.01.2019


Essay in der €uro am Sonntag: "China entmachtet die USA"

"Die Welt sortiert sich neu: Asien und hier insbesondere China werden die Gewinner sein. Das Goldene Zeitalter des Westens geht zu Ende, die US-Dominanz schwindet."

> Weiter zum Arikel <

Die Aussagen im obigen Text sowie verlinkten Artikel stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Produkten oder Fondsanteilen dar, sondern dienen lediglich Informationszwecken. Bitte beachten Sie ferner, dass es sich um keine Anlageberatung handelt, da insbesondere Ihre individuellen Umstände nicht berücksichtigt werden.

Veröffentlich am: 09.01.2019

 


2018


Die Vorabpauschale und was Sie darüber wissen sollten

Im Januar 2019 wird erstmals die in der Investmentsteuerreform festgelegte sogenannte Vorabpauschale auf die Wertentwicklung thesaurierender oder teilweise ausschüttender Fonds Anwendung finden. Wirtschaftlich betrachtet stellt dies eine vorweggenommene Besteuerung zukünftiger Wertsteigerungen dar. Die meisten Privatanleger werden durch die Reform unter dem Strich jedoch nicht mehr Steuern zahlen als bisher. Allerdings gibt es zahlreiche Detailfragen – höchstwahrscheinlich auch zu automatischen, für viele bisher unbekannte Abbuchungen. Der Bundesverband Investment und Asset Management e.V. (BVI) hat daher ein gutes Video-Tutorial zur Investmentsteuerreform mit Zielgruppe Endanleger aufgesetzt. Zudem gibt es auf der Homepage des BVI einen separaten Bereich zur Investmentsteuerreform, in der viele der häufig gestellten Fragen beantwortet werden.

Die jeweilige depotführende Bank wird für jeden Fondsanleger die Vorabpauschale an das Finanzamt abführen. Für Depotinhaber bei der European Bank for Financial Services GmbH (ebase GmbH) bedeutet dies: Sie müssen sich um nichts kümmern! Analog zur jährlichen Depotgebühr sorgt die Bank durch einen Anteilsverkauf für ausreichend Deckung Ihres zugehörigen Abrechnungskontos. Sofern Sie Anteile der FIVV-MIC-Mandat-Fonds bei einer anderen Bank verwahren, kann das Vorgehen ggf. abweichen. Generell ist zu beachten, dass bei einer negativen Wertentwicklung im Kalenderjahr keine Vorabpauschale zu Anfang des Folgejahres erhoben wird.

Die Aussagen im obigen Text stellen keine steuerliche Beratung dar und ersetzen nicht die individuelle Beratung durch einen steuerlichen Berater.

Veröffentlicht am: 21.12.2018


FIVV-Vorstand Andreas Grünewald im Interview:
"Ich bleibe optimistisch für die langfristige Anlage in Aktien"

Andreas Grünewald, Gründer und Vorstand der FIVV AG, begründet im Gespräch mit Andreas Franik, namhafter Wirtschafsjournalist und Moderator, warum es besser um die Weltwirtschaft bestellt ist, als allgemein angenommen. Zudem führt er aus, dass die langfristige Anlage in dividendenstarke Aktien weiterhin aussichtsreich bleibt:

Die Aussagen im Video stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Produkten
oder Fondsanteilen dar, diese dienen lediglich Informationszwecken. Bitte beachten Sie
ferner, dass es sich um keine Anlageberatung handelt, da insbesondere Ihre individuellen
Umstände nicht berücksichtigt werden.

Veröffentlicht am: 22.11.2018


Interview mit FIVV-Vorstand Andreas Grünewald in der "Unternehmeredition": "Die Welt ist besser als die meisten glauben"

Im Gespräch mit Andreas Grünewald, Gründer und Vorstand der FIVV AG, über die
aktuelle Lage der Weltwirtschaft und an den Kapitalmärkten.

> weiter zum Artikel <

Die Aussagen im obigen Text sowie verlinkten Artikel stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Produkten oder Fondsanteilen dar, sondern dienen lediglich Informationszwecken. Bitte beachten Sie ferner, dass es sich um keine Anlageberatung handelt, da insbesondere Ihre individuellen Umstände nicht berücksichtigt werden.

Veröffentlich am: 14.11.2018


Neue Ausgabe FIVV Invest zum 3. Quartal 2018:

Neben dem Handelsdisput zwischen den USA und China beherrschten im 3. Quartal auch Sorgen um die Türkei bzw. Schwellenländer allgemein sowie die Dauerthemen Italien und Brexit die Schlagzeilen. Die markanteren Bewegungen insbesondere an den europäischen und asiatischen Märkten haben deshalb nicht wenige Anleger dazu verleitet, Parallelen mit der nun mittlerweile zehn Jahre zurückliegenden Finanzkrise zu suchen. Kaum beachtet wurden dagegen die weltweit anhaltend robusten realwirtschaftlichen Daten. Anlässlich der zurückgekehrten Volatilität haben wir für den FIVV-MIC-Mandat-Offensiv einmal exemplarisch dargestellt, welche Renditen Sie trotz Schwankungen über verschiedene Zeiträume erzielen konnten.

Zu guter Letzt informieren wir Sie über die Vorabbesteuerung von thesaurierenden und teilausschüttenden Fonds, die nach dem neuen Investmentsteuergesetz erstmals ab 2019 zum Tragen kommt. 

> Zur aktuellen Ausgabe < (PDF: 829 KB)

Der obige Text stellt keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Produkten oder Fondsanteilen dar. Dieser dient lediglich Informationszwecken. Bitte beachten Sie ferner, dass es sich um keine Anlageberatung handelt, da insbesondere Ihre individuellen Umstände nicht berücksichtigt werden.

Veröffentlicht am: 10.10.2018


Artikel im „Münchner Merkur“: „Fachkenntnis statt Vertriebsinteresse - Orientierung für Anleger in turbulenten Zeiten“

„Heuer ist es nicht einfach, Geld sicher und gewinnbringend anzulegen. Unabhängige Vermögensverwalter punkten hier mit ihrer Fachkenntnis – und eben damit, dass sie nicht aus Vertriebsinteressen Anlageprodukte verkaufen müssen..“

> weiter zum Artikel <

„Die Aussagen im obigen Text sowie verlinkten Artikel stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Produkten oder Fondsanteilen dar, sondern dienen lediglich Informationszwecken. Bitte beachten Sie ferner, dass es sich um keine Anlageberatung handelt, da insbesondere Ihre individuellen Umstände nicht berücksichtigt werden.“

Veröffentlicht am 08.06.2018


Auszeichnung durch "€uro-Fondsnote"

Der FIVV-MIC-Mandat-Rohstoffe, FIVV-MIC-Mandat-Wachstum und FIVV-MIC-Mandat-Offensiv wurden im Mai mit der €uro-FondsNote 1 ausgezeichnet und haben in diesem Rahmen das bestmögliche Rating erhalten.  Seit 2002 erstellen die Unternehmen €uro Advisor Services GmbH, FondsConsult Research AG und Finanzen Verlag GmbH die €uro-FondsNote, die sich aufgrund der Berücksichtigung eines breiten Spektrums an quantitativen als auch qualitativen Bewertungsfaktoren von vielen anderen Ratings abhebt.

> Detaillierte Informationen zum Bewertungsprozess erhalten Sie hier <

Der obige Text stellt keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Produkten oder Fondsanteilen dar. Dieser dient lediglich Informationszwecken. Bitte beachten Sie ferner, dass es sich um keine Anlageberatung handelt, da insbesondere Ihre individuellen Umstände nicht berücksichtigt werden.

Veröffentlicht am: 01.06.2018


Artikel in "Börse Online" über den FIVV-MIC-Mandat-Offensiv:
"Mit Optimismus zu glänzender Rendite"

„Wer einen guten offensiven Mischfonds sucht, muss nicht zwingend zu den Produkten der großen Anbieter greifen. Denn es gibt auch Fondsperlen wie den FIVV-MIC-Mandat-Offensiv.“

> weiter zum Artikel <

Die Aussagen im obigen Text sowie verlinkten Artikel stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Produkten oder Fondsanteilen dar, sondern dienen lediglich Informationszwecken. Bitte beachten Sie ferner, dass es sich um keine Anlageberatung handelt, da insbesondere Ihre individuellen Umstände nicht berücksichtigt werden.

Veröffentlicht am: 01.06.2018


Artikel in "Euro am Sonntag" über den FIVV-MIC-Mandat-Offensiv: "Die geheimen Rendite-Stars"

„Unscheinbar, aber mit viel Power: Mit diesen kleinen Mischfonds gelingt der langfristige Vermögensaufbau“

> weiter zum Artikel <

Die Aussagen im verlinkten Artikel stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Produkten oder Fondsanteilen dar, diese dienen lediglich Informationszwecken. Bitte beachten Sie ferner, dass es sich um keine Anlageberatung handelt, da insbesondere Ihre individuellen Umstände nicht berücksichtigt werden.

Veröffentlicht am 01.06.2018


FIVV AG in der Liga der Besten: Die €uro Fondsmeisterschaft

Im Rahmen der €uro Fondsmeisterschaft kämpfen Jahr für Jahr knapp über zwanzig Vermögensverwalter um den Titel des „Fonds-Meisters“. Die Basis stellt hierbei eine Depotstruktur mittleren Risikos aus insgesamt elf Investmentfonds. Jeweils der Jahresbeste erhält den Titel des Fonds-Meisters, die beiden schlechtesten Teams hingegen steigen ab. Kaum ein Teilnehmer konnte sich seit Beginn der „Fonds-Liga“ 2003 halten und nur wenige schaffen es, langfristig erfolgreich zu sein.

Das Team der FIVV AG hingegen überzeugt im nunmehr zehnten Jahr in Folge mit einer konstant guten Leistung. Nach eigenen Auswertungen belegt die FIVV AG auf Basis der Endtabellen der Jahre 2008 bis einschließlich 2017 im Langfristvergleich der letzten drei, fünf und zehn Jahre jeweils eine Platzierung unter den TOP 5.

In der Ausgabe 21/2018 stellt Teamchef Alexander Wiedemann neben der starken Abwehr, dem breiten Mittelfeld und den ausgewählten Sturmspitzen des FIVV-Depots vor allem die strategische Ausrichtung und somit den Erfolgsfaktor für das gute Abschneiden der vergangenen Jahre vor. Lesen Sie das gesamte Interview im €uro fondsxpress 21/2018

Die Aussagen im obigen Text sowie verlinkten Artikel stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Produkten oder Fondsanteilen dar, sondern dienen lediglich Informationszwecken. Bitte beachten Sie ferner, dass es sich um keine Anlageberatung handelt, da insbesondere Ihre individuellen Umstände nicht berücksichtigt werden.

Veröffentlicht am: 01.05.2018


Interview mit FIVV- und VuV-Vorstand Andreas Grünewald im Magazin "Die Stiftung": "Unabhängikeit ist ein Prinzip"

"Andreas Grünewald, Vorstandsvorsitzender des Verbands unabhängiger
Vermögensverwalter Deutschland (VuV), über die Vorzüge des Modells für Stiftungen,
lebenslange Visitenkarten der Anbieter und schwarze Schafe."

> weiter zum Artikel <

Die Aussagen im verlinkten Artikel stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Produkten oder Fondsanteilen dar, diese dienen lediglich Informationszwecken. Bitte beachten Sie ferner, dass es sich um keine Anlageberatung handelt, da insbesondere Ihre individuellen Umstände nicht berücksichtigt werden.

Veröffentlich am 01.04.2018


Beitrag von FIVV- und VuV-Vorstand Andreas Grünewald im Magazin "Die Stiftung": "Robo, übernehmen Sie!"

"Digitale Vermögensverwalter drängen in einen Markt, der bislang vor allem vom persönlichen Kontakt gelebt hat. Noch ist ihr Marktanteil gering, doch ihre Vorteile liegen auf der Hand. Dass der Robo-Advisor den Vermögensverwalter aus Fleisch und Blut eines Tages komplett verdrängen wird, glaubt allerdings niemand."

> weiter zum Artikel <

Die Aussagen im verlinkten Artikel stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Produkten oder Fondsanteilen dar, diese dienen lediglich Informationszwecken. Bitte beachten Sie ferner, dass es sich um keine Anlageberatung handelt, da insbesondere Ihre individuellen Umstände nicht berücksichtigt werden.

Veröffentlicht am: 01.04.2018


Auszeichnung durch "WirtschaftsWoche"

Im Rahmen des exklusiven Rankings "Deutschlands beste Vermögensverwalter 2018" untersuchte das Fonds-Analysehaus MMD im Auftrag der WirtschaftsWoche 1300 Fondsdepots von 400 Banken und unabhängigen Vermögensverwaltern. Ausschlaggebende Faktoren für die Wertung waren die Rendite über einen Zeitraum von drei Jahren, die Schwankungsintensität und die zwischenzeitlich möglichen maximalen Verluste. Die FIVV AG hat in der Anlagekategorie "Offensiv & Flexibel" eine hervorragende Platzierung erzielt und wurde mit dem Qualitätssiegel "Beste Vermögensverwalter 2018" ausgezeichnet.

Der obige Text stellt keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Produkten oder Fondsanteilen dar, diese dienen lediglich Informationszwecken. Bitte beachten Sie ferner, dass es sich um keine Anlageberatung handelt, da insbesondere Ihre individuellen Umstände nicht berücksichtigt werden.

Veröffentlicht am: 13.03.2018


Interview mit FIVV- und VuV-Vorstand Andreas Grünewald im Magazin "Private Banking": "Die Bürokratie ist grotesk"

"Der Verband unabhängiger Vermögensverwalter (VuV) feierte jüngst 20-jähriges Bestehen. Aus einst sieben Gründern wurden knapp 280 Verbandsmitglieder. Eine Erfolgsstory, doch die Verbandsvorstände Andreas Grünewald und Martin Wiegelmann würden sich gern noch mehr Gehör verschaffen"

Die Bürokratie ist grotesk

Die Aussagen im verlinkten Artikel stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Produkten oder Fondsanteilen dar, diese dienen lediglich Informationszwecken. Bitte beachten Sie ferner, dass es sich um keine Anlageberatung handelt, da insbesondere Ihre individuellen Umstände nicht berücksichtigt werden.

Veröffentlicht am 15.01.2018


Webinar: "Kapitalmarktausblick 2018"

Das neue Jahr birgt aus Anlegersicht wieder viele spannende und herausfordernde Themen:

Der Ausstieg aus der lockeren Geldpolitik, die Entwicklung der Weltkonjunktur und geopolitische Krisenherde werden die Kapitalmärkte auch 2018 in Atem halten. Ob dieses Jahr dennoch eine Fortsetzung der Aktienhausse verspricht, erfahren Sie in der Online-Präsentation von Alexander Wiedemann, Portfoliomanager der FIVV AG.

Die Aufzeichnung des Webinars, das am 30.01.2018 stattfand, können Sie unter folgendem Link abrufen:

> Kapitalmarktausblick 2018 <


Die Aussagen im Video stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Produkten
oder Fondsanteilen dar, diese dienen lediglich Informationszwecken. Bitte beachten Sie
ferner, dass es sich um keine Anlageberatung handelt, da insbesondere Ihre individuellen
Umstände nicht berücksichtigt werden.

 


2017


"Profiteure sind global aufgestellte Konzerne"

Interview mit FIVV-Vorstand Andreas Grünewald in der "Unternehmeredition", Ausgabe 05/2017

"Im Gespräch mit Andreas Grünewald, Gründer und Vorstand der FIVV AG, über die
grundlegenden Chancen des Investierens in Produktivkapital."
 


"MiFID II - Der Bürokratie-Tsunami"

Presseerscheinung in "Trends im Asset Management", Ausgabe 04/2017

„Um alle MiFID-II-Regulierungen und Auslegungen zu lesen, bräuchte man ein Leben lang, und trotzdem blieben bei der Umsetzung Tausende Rechtsfragen offen.“ Dieses Zitat eines Vertreters der Finanzaufsicht bringt es auf den Punkt – und die Finanzbranche muss es ausbaden.
 


"Aktienmarkt wird international salonfähig"

Presseerscheinung in "ChinaContact", Ausgabe 11/17

"Mitte Juni dieses Jahres wurden nach jahrelanger Verweigerung mehr als 200 chinesische A-Aktien in den MSCI-Index aufgenommen. Ein Ritterschlag für die Börsenplätze Shanghai und Shenzhen. Und auch ein Anreiz, die Finanzmärkte weiter zu liberalisieren."
 


"VuV-Chef bezeichnet Mifid II als bürokratischen Wahnsinn"

Presseerscheinung auf "Fonds Professionell Online" am 04.10.2017

"Andreas Grünewald, Vorsitzender des Verbands unabhängiger Vermögensverwalter Deutschland (VuV), kritisiert die steigenden Regulierungsanforderungen nach Mifid II scharf. Ausufernde Dokumentationspflichten überforderten Berater und Anleger gleichermaßen."
 


"Unabhängigkeit ist die Basis für erfolgreiche Anlagen"

Presseerscheinung im Münchner Merkur, Leserthema "Unabhängige Vermögensverwalter", Ausgabe vom 02.06.2017

"Anleger brauchen gerade in den aktuell unsicheren und komplizierten Zeiten eine gute Unterstützung. Sie finden diese bei Unabhängigen Vermögensverwaltern, und auch der Gesetzgeber möchte mit neuen Regeln die Anleger schützen. Doch ist der Nutzwert einzelner Vorschriften für Anleger nicht immer klar erkennbar, bemängeln Anlageexperten."
 


Porträt der FIVV AG im Magazin "Private Banker"

"Die Münchener FIVV AG ist eine kleine, feine Vermögensverwaltung, die von der Familie Grünewald geführt wird. Der Chef, ein LMU-Absolvent, steht für eine schnörkellose und konsequente Anlagepolitik."
 


Impressionen vom Bayerisch-Chinesischen Frühlingsfest

Unter dem Motto „Mit Sinn für Tradition, aber ohne Klischees“ fand am 16. März 2017 bereits zum sechsten Mal das Bayerisch-Chinesische Frühlingsfest in München statt, das von der FIVV AG als Sponsor unterstützt wurde.
 


"Das Verständnis von Risiko ist unzureichend ausgeprägt"

Presseerscheinung in "Die Stiftung", Ausgabe 1/17

"Wie und wo können Stiftungen auch im Jahr 2017 noch Renditen auf ihr eingesetztes Kapital erzielen? Auf Einladung von DIE STIFTUNG diskutierten Mitte Januar in Frankfurt am Main Vermögensverwalter über mögliche Auswirkungen von Brexit und Trump auf die Finanzmärkte, die latente Angst der Stiftungen vor Aktien und die nötige Aufklärungsarbeit in der Szene."
 


Interview mit FIVV-Vorstand Andreas Grünewald: "Die (Börsen-)Welt ist besser, als die meisten glauben"

"Die Aktienmärkte sind in den vergangenen Jahren schon gut gelaufen. Daher sind viele Anleger, die den Einstieg verpasst haben nun zögerlich, ob sie jetzt noch investieren sollen oder besser nicht. Gleichzeitig sind die Anlage-Alternativen rarer geworden. Und auf der Zinsseite gibt es faktisch nichts mehr zu verdienen. Was jetzt zu tun ist, verrät Vermögensverwalter Andreas Grünewald, Vorstand der FIVV AG, Interview mit Andreas Franik - aufgezeichnet auf dem Fondskongress im Mannheim."

Risikohinweis: Der obige Text und die Aussagen im Video stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Produkten oder Fondsanteilen dar, diese dienen lediglich Informationszwecken. Bitte beachten Sie
ferner, dass es sich um keine Anlageberatung handelt, da insbesondere Ihre individuellen
Umstände nicht berücksichtigt werden.
 


"Die Welt ist besser, als wir denken"

Artikel in "Das Investment", Sonderpublikation "Erste Adresse" vom 19.01.2017

"Populismus-Effekte, Rentenfalle, alternative Fondsstrategien und Digitalisierung – sechs unabhängige Vermögensverwalter diskutierten mit DAS INVESTMENT in Frankfurt am Main über die Perspektiven ihrer Branche"

 


2016


"Trusted Wealth Manager"

Mit Jahresbeginn 2016 hat die Private Banking Prüfinstanz, Verlag FUCHSBRIEFE und Dr. Richter IQF, ein ständiges Monitoring der Banken und Vermögensverwalter in Deutschland aufgesetzt. Ziel ist es, ein Forum zu schaffen, auf dem für Private Banking Kunden ersichtlich ist, ob Anbieter einen fairen Umgang mit Kunden pflegen  oder nicht. Das Monitoring erfolgt dabei in fünf Segmenten: öffentliche Quellen, Fachanwälte, Kunden, Mitarbeiter und Selbstauskunft. Nur Anbieter, die in allen fünf Kategorien ein grünes Licht erhalten, gelten als vertrauenswürdige Vermögensmanager und dürfen das Siegel beantragen.

Die FIVV AG ist Trägerin des Siegels "Trusted Wealth Manager" und unterliegt dem laufenden Monitoring durch die Private Banking Prüfinstanz (www.prüfinstanz.de). Ihr wird ein fairer Umgang mit Kunden bescheinigt. Bitte informieren Sie sich dazu auf www.pruefinstanz.de/TrustedWealthManager/Vertrauensampel.
 


"Viele Anlagechancen trotz Krisenmodus"

Interview mit Alexander Wiedemann in "ChampionsNews", Ausgabe 04/2016

"Laut Analysten soll sich das globale Wirtschaftswachstum verlangsamen. Auch wird von einer mittelfristig gedämpften Prognose ausgegangen. Zudem haben die Brexit-Entscheidung, die Wahl des Milliardärs Donald Trump zum US-Präsidenten und weitere geopolitische Ereignisse, wie die Flüchtlingskrise und Terrorgefahr, für Unruhe unter den Investoren gesorgt. Alexander Wiedemann, Portfoliomanager bei der FIVV AG (FinanzInformation & VermögensVerwaltung), erläutert im Gespräch mit ChampionsNews, wie man trotz der auf den ersten Blick verunsichernden Zeichen mit gezielt diversifizierten Investments erfolgreich sein kann."
 


"Yuan ist in die erste Liga aufgerückt"

Presseerscheinung in "China Contact" (www.owc.de), Ausgabe 11/2016,

"Seit dem 1. Oktober ist der Chinesische Yuan die fünfte Währung im Währungskorb
des IWF. Das ist ein weiterer Schritt zur Öffnung des chinesischen Kapitalmarktes,
von dem auch internationale Anleger profitieren werden."
 


"Gesamtbild besser als im Allgemeinen gedacht"

Presseerscheinung auf "FondsTrends" am 24.10.2016
"Wie sollen sich Anleger in dem aktuell krisengeschüttelten Umfeld verhalten? Welche Anlagestrategie ist derzeit, auch unter dem Blickwinkel der historisch niedrigen Zinsen, angesagt?"
 


"Bildung ist der beste Anlegerschutz"

Interview mit Andreas Grünewald im "Smart Investor", Ausgabe 09/16

"Smart Investor im Gespräch mit Andreas Grünewald, Vorstandsvorsitzender des Verbandes unabhängiger Vermögensverwalter, über die Vermeidung von Zielkonflikten und vermögensverwaltende Fonds als Visitenkarte"


"Trotz aller Krisen: Die Lage ist besser als gedacht"

Artikel von Andreas Grünewald auf "Börse München - Südseiten" vom 05.08.2016
 


"Attraktive Lösungen für Stiftungskunden"

Presseerscheinung in "Die Stiftung - Atlas Unabhängige Vermögensverwalter 2016"

Interview mit Alexander Wiedemann zum Thema: "Börsen-Turbulenzen: Dax, Zinsen, Euro & Öl - Ausblick 2016" 11.02.2016 (Youtube)

"Die heftigen Turbulenzen an den Börsen halten auch im Februar an. Der DAX ist weiter abgerutscht. Mittlerweile notiert er unter der Marke von 9.000 Punkten. Der Ölpreis ist weiter extrem schwach, während die Fragezeichen mit Blick auf den Zustand der chinesischen Wirtschaft immer größer werden. Einzig der Goldpreis kann deutlich zulegen. Anleger flüchten offenbar in den "sicheren Hafen". Fragen dazu vom ehemaligen n-tv-Moderator Andreas Franik an Portfoliomanager Alexander Wiedemann von der unabhängigen Vermögensverwaltung FIVV AG aus München."
 


"Vermögensverwalter-Debatte: Aktien bleiben Nummer Eins"

Presseerscheinung auf "Fonds Professionell Online" am 01.02.2016
"Was wird 2016 aus Anlegersicht wichtig? Über diese und andere Fragen haben Andreas Grünewald, Peter Dreide und Christoph Bruns im Rahmen einer VuV-Podiumsdikskussion auf dem FONDS professionell KONGRESS in Mannheim gesprochen."

 


2015


"Anlageberatung lohnt sich kaum"

Presserscheinung in "Der Honorarberater", Ausgabe 10 / Dezember 2015
"Interview mit Andreas Grünewald, Vorstandsvorsitzender des Verbands unabhängiger Vermögensverwalter Deutschland e.V. (VuV)"
 


"Wie würden Sie 750.000,- EUR Stiftungskapital 2016 anlegen?"

Presseerscheinung in "DIE STIFTUNG", Ausgabe 6/15

"Auf dem 2. Vermögensverwaltertag des Verbands unabhängiger Vermögensverwalter (VUV)
am 13. November in Berlin traf DIE STIFTUNG sechs Vermögensprofis mit Stiftungsexpertise
und fragte sie nach einem konkreten Anlagevorschlag für eine 750.000-EUR-Stiftung."
 


"Ein wichtiges Signal für die Öffnung des Marktes"

Presseerscheinung auf "Handelsblatt Online" am 18.11.2015

"Der Münchener Vermögensverwalter und erklärter China-Fan Andreas Grünewald spricht im Handelsblatt-Interview über den neuen Handelsplatz Ceinex und die jüngsten Turbulenzen beim Yuan.“
 


"Herr Grünewald, sind Robo-Advisor nicht die bessere Wahl?"

Presseerscheinung auf "procontra online" vom 11.11.2015

"Der Vorstand des Verbands der unabhängigen Vermögensverwalter, über die Digitalisierung der Investmentbranche und wo sich FinTechs zu einer ernstzunehmenden Alternative entwickeln könnten."
 


"Handelsblatt macht Schule: Fakten statt Bauchgefühl"

Presserscheinung im "Handelsblatt", Ausgabe vom 07.10.2015

"Die Apple-Aktie – ist sie teuer? Oder lohnt sich der Einstieg noch? Fragen wie diese stellen sich nicht nur Börsianer – auch in einem Klassenzimmer im idyllischen Schongau werden sie an einem Donnerstagvormittag diskutiert. Gut 15 Schüler der staatlichen Berufsschule wünschen sich Antworten – und Andreas Grünewald will sie liefern."
 


 "Über Geld muss man sprechen"

Interview mit Andreas Grünewald in "Wirtschaft zwischen Nord- und Ostsee", Ausgabe 10/2015

"Bei der Anlage von Vermögen gibt es für Privatleute wie Unternehmen viele Fallstricke. Um von einem Vermögensverwalter zu profitieren, müssen keine Millionenbeträge im Spiel sein."
 


"Langfristig Rückenwind für chinesische Aktien"

Interview mit Andreas Grünewald in "select! news", Ausgabe 01/2015

"Chinas Börse hat zuletzt erheblich Federn gelassen und eine deutliche Korrektur durchlaufen. Viele A Anleger fragen sich nun, ob die stetig wachsende Wirtschaft Chinas nun zum Stocken kommt. select! news fragte China-Experte Andreas Grünewald, Fondsberater der FIVV-MIC-Mandat China (DE000A0JELL5) und Vorsitzender des Verbandes der unabhängigen Vermögensverwalter, VuV, nach seinen Einschätzungen zu den aktuellen Entwicklungen im Reich der Mitte."
 


"Aktienmarkt zu teuer oder noch im Lot?"

Presseerscheinung auf "fundresearch.de" vom 03.07.2015

"Der 1. FundResearch-Roundtable für Vermögensverwalter: Die drei versammelten Top-Experten blicken über den Tag hinaus. Aktienkurse, Schwellenländer und Regulierung sind die Hauptthemen."
 


"Unabhängige Vermögensverwalter"

Presseerscheinung im "Münchner Merkur", Ausgabe vom 26.06.2015

"Die Anleger sind zurückhaltend, die Zinsen wie eingefroren, die finanz- und geopolitische Lage unsicher: Was tun für den langfristigen Vermögensschutz? Neue, individuelle Strategien müssen her, und die Unabhängigen Vermögensverwalter bieten Alternativen zu herkömmlichen Geldanlagekonzepten."
 


"Der Kunde steht immer im Vordergrund"

Interview mit Andreas Grünewald auf "merkur.de" vom 24.06.2015

"Andreas Grünewald, Geschäftsführer des Unabhängigen Vermögensverwalters FIVV AG aus München plant eine Verbands-Stiftung, um die ökonomische Bildung in Deutschland zu verbessern."
 


"Stiftungen müssen die Initiative ergreifen"

Interview mit Andreas Grünewald in "Die Stiftung" vom 02.06.2015

"Interview mit Andreas Grünewald, Vorstandsvorsitzender des Verbandes unabhängiger Vermögensverwalter (VuV)  über die Bedeutung von unabhängigen Vermögensverwaltern"

 


2014


"Idealismus reicht nicht mehr aus, um eine Stiftung erfolgreich zu führen"

Interview mit Markus Bunse auf die-stiftung.de vom 14.11.2014
 


­"Ökonomische Bildung fängt zuhause an"

Presseerscheinung in "Citywire", Ausgabe Juli/August 2014
 


"Andreas Grünewald ist neuer VuV-Vorstandsvorsitzender"

Presseerscheinung in "ASSCompact", Ausgabe vom 11.04.2014
 


"Eindrücke & Einschätzungen nach der 8. China-Reise"

Presseerscheinung im "ELITEBRIEF", Ausgabe 03/2014 
 


Interview mit Andreas Grünewald zum Thema: "Das sind die Vorteile einer unabhängigen Vermögensverwaltung!"

16.04.2014 (Youtube)
 


Interview mit Alexander Wiedemann zum Thema: "Chancen und Risiken im Börsenjahr 2014 - Die Positionierung eines unabhängigen Vermögensverwalters"

17.02.2014  (Youtube)

 


2013


"Ohne Risiko keine Rendite"

Presseerscheinung in "Handelsblatt Online" am 07.11.2013
 


"Hunderte Millionen junger Menschen wachsen erstmals in den Konsum hinein und treiben die Weltwirtschaft nach vorne"

Kolumne in "ASSCompact", Ausgabe November 2013
 


"Vermögen breit streuen, raten die Anlageprofis"

Presseerscheinung in der "Rheinischen Post", Ausgabe vom 11.10.2013, Beilage "Unabhängige Vermögensverwalter"
 


"Eine zu hohe Dosis Regulierung"

Presseerscheinung in der "Süddeutsche Zeitung", Ausgabe vom 23.05.2013. Süddeutsche Zeitung GmbH, München. Mit freundlicher Genehmigung von http://www.sz-content.de (Süddeutsche Zeitung Content).
 


Interview mit Andreas Grünewald zum Thema: "Investmentansatz der FIVV AG und den derzeitigen Anlagechancen in China, aber insbesondere auch weltweit"

(Youtube) 06.05.2013
 


Interview mit Andreas Grünewald zum Thema: "Renminbi die kommende Weltleitwährung?"

(Youtube) 24.04.2013
 


"Für den Aufschwung jetzt positionieren"

Presseerscheinung in "China Contact", Ausgabe 01/2013
 


Interview mit Alexander Wiedemann zum Thema: "Aktien 2013: Das spricht für einen steigenden Dax!"

(Youtube) 22.01.2013
 


"Portfolio & Anlagen/China 2013"

Presseerscheinung in "Börse Online", Ausgabe 01/2013